Willkommen bei SwaTantra

SwaTantra will in einzigartiger Weise Yoga und Tantra zu einem alltagstauglichen Werkzeug vereinen. Oftmals denken Westler, Yoga sei doch diese „indische Gymnastik“ mit den vielen Verrenkungen oder die Sache, wo man nur still sitzt und meditiert. Beides ist weder falsch noch richtig. In Wahrheit steckt hinter Yoga eine mindestens 5.000 Jahre alte Erfahrungsphilosophie und ein komplexes, erprobtes Übungssystem, das wir in unserem Leben praktizieren um achtsamer mit Körper und Geist umzugehen, psychisch ausgeglichener, physisch kräftiger zu werden und Energien freizusetzen.

Der Tantrismus gibt darüber hinaus auch der Sinnlichkeit und Sexualität einen natürlichen Platz auf dem Weg zur Bewusstwerdung. Wir leben in dieser Welt und mit dieser Welt mit all ihren Facetten, Beziehungen zu sich selbst und anderen Menschen. Der eigene Körper und dessen Erleben stehen bei unserer Arbeit im Mittelpunkt. Erfahrungen und Entwicklungen sollen nicht einem personalen, spirituellen Bereich vorenthalten bleiben, sondern in den Alltag integrierbar und die Schule des Lebens und Liebens werden.

Der Begriff „Swatantra“ ist ein Wort aus der heiligen indischen Sprache Sanskrit (Ähnlich wie das Lateinische in Europa) und bedeutet sinngemäß übersetzt: frei, unabhängig, Befreiung, Eigenwille, eigene Weisheit.

SwaTantra Team Foto